Kopfleiste

Nachricht im Detail

13.01.2021

So kann es gern weitergehen

„Das hebt die Stimmung, ja da kommt Freude auf!“ dachte sich Andrea Klug, die Geschäftsführerin des Golfclubs Kassel/Wilhelmshöhe, als sie in den ersten Januartagen von der Geschäftsstelle der Umweltlotterie Hessen die Nachricht erhielt, dass unser Projekt „Bienengarten mit Barfußpfad“ den Siegpreis von 5000,00 € gewonnen hatte.

Die Spieler von „Genau“ der Umweltlotterie hatten unser eingereichtes Projekt zum Gewinner gekürt und damit für eine nicht unbedingt erwartete, aber auch nicht unverhoffte Freude im Habichtswald gesorgt. Gerade bei diesem Wetter und den ganzen anderen tristen Umständen tut solch eine Auszeichnung doppelt gut und dementsprechend gelöst war denn auch die Stimmung auf der Geschäftsstelle und beim Vorstand. So kann es wirklich gern weitergehen in diesem Jahr, in dem grenzenlose Euphorie nirgends zu finden ist.


Außerdem ist es ein weiterer Beweis, dass man Umwelt und Natur im Kasseler Golfclub wirklich lebt und nicht nur davon redet. Denn dieses Gewinnerprojekt „Bienengarten mit Barfußpfad“ ist ja nicht die einzige Auszeichnung, die der Club für sein Umweltengagement in letzter Zeit erhalten hat. Aber zumindest die Einzige, die wahrscheinlich in nächster Zeit vom hr Fernsehen in der Sendung „alle wetter“ übertragen wird. Auch ist so eine Auszeichnung  wiederum  eine Verpflichtung, den Weg weiter zu verfolgen und sich noch mehr für unsere Umwelt zu engagieren. Was der Club auch vorhat!