Kopfleiste

Nachricht im Detail

05.10.2020

Die Pink Ribbon Serie Golf 2020 im GC Kassel

Am Sonntag, den 4.10.2020, gastierte die Pink Ribbon Serie Golf bei uns im Club. Bei Pink Ribbon geht es ganz kurz gesagt, um eine Initiative gegen Brustkrebs. Also eine mehr als tolle Sache, die man weltweit unterstützen sollte. An sich ist die Turnierserie als eine reine Damenveranstaltung konzipiert, aber da unser Club ja gegen jegliche Ausgrenzung ist, waren an diesem Sonntag auch männliche Golfer zugelassen.

Günter Ottmar, Hartmut Schreiber, Dr. Peter Buntrock, Joschi Burjan der Jüngere, Martina Döring, Thomas Lichte und Ingrid Paulus

Welche das Angebot auch gerne annahmen, wie die Anzahl von 16 Männern gegenüber nur 13 Frauen deutlich zeigt. Außerdem ist es erwünscht, dass jeder Teilnehmer mindestens ein Kleidungsstück in der Farbe Pink trägt. Dementsprechend häufig konnte man diese Farbe auch auf der gesamten Anlage erblicken. Alles war in Pink. Naja, fast alles, ein paar gedecktere Farbe konnte man auch erkennen. Also ein sehr farbenfrohes und daher eher lustiges Turnier.

Aber auch ein Turnier, welches nicht alle Teilnehmer*innen als reines Spaßturnier auffassten, sondern als eins, bei dem man nochmal zeigen kann, was man golftechnisch so drauf hat. Bei dem Turnier, welches nur einen Tag vorher stattfand, habe ich mich etwas aus dem Fenster gelehnt und behauptet, dass man Miguel Morato Brede jetzt öfters bei den Brutto Helden ganz vorne finden wird. Dass er aber seinen Coup vom 3.10. gleich am 4.10. wiederholen würde, damit habe selbst ich nicht gerechnet. Aber er hat es getan und sich gleich noch mal mit 33 Brutto Punkten um einen Punkt verbessert. Schade, dass es nicht vorgabenwirksam war!

In der Netto Wertung A ging mit Martina Döring eine Spielerin an den Start, die man in dieser Saison verdammt wenig sehen konnte. Leider für die, die sie mögen; zum Glück für die, die sie als Sieganwärterin fürchten. Die Furchtsamen hatten heute Pech, denn sie spielte mit und gewann mal gleich mit 2 Punkten Vorsprung. Zum Glück gewann Hartmut Schreiber die Netto Wertung der Gruppe B, denn das zeigt, dass er nicht nur mit der Pflege unseres Platzes beschäftigt ist, sondern ab und an auch noch zum Spielen kommt. Und wir brauchen ihn doch in beiden Funktionen, als Platzwart und als Sieggolfer. Kommen wir zur Netto Gruppe C und da hat der Joschi zugeschlagen. Der Joschi in der C Gruppe? Der Joschi Jun. wohlgemerkt! Hat gleich mal 40 Netto Punkte hingezaubert und den Sieg ganz überlegen ins Clubhaus geschaukelt. Hut ab Junior. Da können wir uns in Zukunft ja warm anziehen, wenn gleich 2 Burjans auf den Turnieren mitmischen.  Wobei dem einen die Zukunft gehört und dem anderen eher eine Zukunft als Fahrer und Betreuer erwartet. Selber schuld, wenn man seinen Sohn fördert. Nicht wahr, Herr Morato Brede! Dann wird die eigene Freizeit knapp.

Auch wenn man am besten einen Amboss in der Hose gehabt hätte, der bei dem extremen Wind verhindern sollte, dass man wegfliegt, so war es doch ein tolles Turnier. Ein Turnier bei dem so ziemlich alles stimmte, von der guten Laune bis zu den Leistungen. Eine pinke Sache eben.

Brutto
1.    Miguel Morato Brede               33 BP

Netto
Klasse A (-13,0)
1.    Martina Döring                         38 NP
2.    Dr. Peter Buntrock                   36 NP
3.    Thomas Lichte                          36 NP
Klasse B (13,1-24,9)
1.    Hartmut Schreiber                  34 NP
2.    Ute Friedrich                            33 NP
3.    Günter Ottmar                        31 NP

Klasse C (25-)
1.    Joschi Burjan Jun.                    40 NP
2.    Renate Rothkegel                    36 NP
3.    Ingrid Paulus                             35 NP