Kopfleiste

Nachricht im Detail

03.06.2019

3. Bettenhaus Damm Golf Cup 2019

Mit dem Golf Cup vom Bettenhaus Damm, hinter dem die beiden Sponsoren Christina und Thomas Kus stecken, ging das Turnierwochenende am 1./2. Juni in die zweite Runde.

v.l.n.r. Clarissa von Stosch, Catherine von Stosch, Johanna Peter, Luise Wunderlich, Thorsten Ebert, Karoline Wieczorek, Daniela Wicke, Roland von Stosch, Stefan Doering, Paul Helbig, Magdalena Helbig, Matthias Kaul, Thomas Kus

v.l.n.r. Clarissa von Stosch, Catherine von Stosch, Roland von Stosch, Luise Wunderlich, Paul Helbig, Magdalena Helbig, Thomas Kus

Nachdem am Samstag ein Einzel nach Stableford gespielt wurde, stand am Sonntag ein Scramble Stableford als Dreierflights auf dem Programm. Also eine der beliebtesten und geselligsten Spielformen, die es im Golfsport so gibt. Aber auch eine Form, die man sehr sportlich interpretieren und wo es schön zur Sache gehen kann. Und dies war an diesem Sonntag der Fall, zumindest in der Bruttowertung ging es heiß her und es wurde um jeden Schlag gefightet! Letztendlich setzte sich der von Stosch Flight, mit Clarissa, Catherine und Roland, mehr als souverän durch und man konnte  innerfamiliär um die Wette strahlen. Wobei der Mutter-Tochter Wettstreit unentschieden ausging und der Vater dezent den dritten Platz belegte.

In der Netto-Klasse sind traditionell meist die Flights mit den nicht ganz so dollen Handicaps vorn. Was die Sache natürlich für alle Clubmitglieder so interessant macht und absolut nicht negativ ist. Jeder hat zwar die gleiche Chance, die High Handicaper aber die bessere gleiche. Und genauso war es auch diesmal. Paul und Magdalena Helbig spielen noch nicht so lange, genau wie Magdalenas Tochter, Luise Wunderlich. Dementsprechend ist ihr Handicap. Trotzdem haben sie zum Rundumschlag ausgeholt und gleich mal das Turnier gewonnen.

Eine schöne und originale Idee von Christina und Thomas Kus war der Contest, der auf der Bahn 10 stattfand und sofort ins Auge fiel. Da stand tatsächlich mitten auf der Bahn ein Lattenrost und man musste versuchen, seinen Ball so nah wie möglich an das Teil zu schlagen. Was Johanna Peter bei den Damen und Matthias Kaul bei den Herren am besten gelang.


Nearest to the Lattenrost
Johanna Peter    1,80 m  
Matthias Kaul     5,50 m

Brutto
1.    Platz          Catherine, Clarissa und Roland von Stosch                      45 BP


Netto
1.    Platz        Magdalena und Paul Helbig und Luise Wunderlich            70 NP
2.    Platz        Florian Theis, Karoline Wieczorek, Madalina Dumitrascu   68 NP
3.    Platz        Thorsten Ebert, Stefan Döring und Daniela Wicke             61 NP