Kopfleiste

Nachricht im Detail

08.05.2018

Woohh - Da ging aber so richtig die Post ab

Auf dem Golferlebnistag am 6. Mai im Golfclub Kassel-Wilhelmshöhe.

v.l. Dr. O. Schmidt,T. Köller, G. Geilke, K. Müller, K. Siebert, D. Schaefer, B. Schmidt und T. Köller

Gefühlt war halb Nordhessen da und die drei Stationen (Putten, Chippen und Schlagen) wurden regelrecht überrannt, so dass die vielen freiwilligen Helfer alle Hände voll zu tun hatten und selber fast nicht an die dargereichten Leckereien (Speiseeis, ultralecker usw.) rankamen. Alle Golfinteressierten waren an diesem Tag da, von jung bis alt, von sportlich bis naja und von hübsch bis noch hübscher. Und alle waren dem Motto gefolgt, das da hieß: Kommen und einfach nur Spaß haben. Und Spaß hatten wirklich alle.

Wirklich alle? Ja, sogar unsere Pros, obwohl sie extrem gefordert waren und noch weniger Zeit für eine Stärkung hatten als der Rest. Sogar unser Sekretariat, in dem die 4 Damen organisatorische und läuferische Meisterleistungen erbringen mussten. Sogar die Gastronomie, die nach verhaltenem morgendlichem Beginn ab Mittag zu Höchstform auflaufen durfte. Und Spaß hatten zum Glück alle die Golfinteressierten, die sich auf unserem Übungsgelände so richtig austoben konnten und danach mit vielen kulinarischen Leckereien belohnt wurden. Die konnten überall so richtig zuschlagen. Weil Gast ist nun mal König, auch wenn manch  gezeigter Golfschwung an diesem Tag nicht unbedingt majestätisch aussah!

Der Tag war an sich perfekt, das Wetter einfach nur super und das Interesse am Golfspiel viel größer, als man erwarten konnte. Dazu ein traumhafter Platz. Unserer! Kurzum, es war eine echt starke Werbung für das Spiel, für unseren Club und auch für unsere Mitglieder. Denn viele von denen waren als Helfer unterwegs und trugen damit ihren respektablen Teil zum Gelingen der Megaveranstaltung bei. Danke dafür! Und auch dafür, dass sie dank ihrer unkomplizierten Art, leider immer noch bestehende  Vorurteile geradezu wegpulverisieren konnten, so dass selbst der skeptischste Besucher recht schnell von dem bestehenden Miteinander und dem Umgangston begeistert war. Golf als Spiel ist faszinierend und dann auch noch nette Clubmitglieder, mehr und bessere Argumente für einen Start ins angebliche Leben ohne Sex gibt es an sich nicht.

Ja und das beliebte „members and friends Turnier“ fand natürlich auch statt. Das Turnier bei dem ein Clubmitglied die langen Schläge macht und der Freund (der ev. Neugolfer) die Putts auf den Grüns versenkt. Also ein semiernstes Turnier mit einem riesigen Spaßfaktor, aber auch mit einer Nervosität, die fast schon an ein Major erinnert. Sowohl das Mitglied, als auch der Anfänger wollen sich absolut nicht blamieren und dementsprechend konzentriert geht es dabei zur Sache. Wobei sich (an sich) nur das Mitglied blamieren kann! Und das merkt man dann auch schmunzelnd während der Runde.

Besonders toll war in diesem Jahr die Tatsache, dass fast alle Clubmitarbeiter bei diesem Turnier mitspielten und entweder den Puttpart übernahmen oder so richtig gegen den Ball donnerten. Gerade unsere Platzarbeiter um Lucas Damrow waren fast geschlossen am Start. Nun ja, elitär sieht irgendwie anders aus!

Aufgeführt habe ich ja alle schon, die ihren Teil zum Gelingen dieses großartigen Tages beigetragen haben und indirekt habe ich ihnen ja damit auch schon gedankt. Aber es gehört sich einfach, nochmal ein großes „Danke schön“ an all die vielen Helfer anzustimmen, die diesen bundesweiten Golferlebnistag hier in Kassel zu einem echten Erlebnis gemacht haben.
Obwohl es bei diesem Turnier eigentlich nur Sieger gab, sollte man den sportlichen Aspekt nicht vernachlässigen und die verdienten Sieger namentlich erwähnen:

1.    G. Geilke / I. Geilke                                      36 Netto Schläge
2.    T. Köller (er) / B. Schmidt                             44
3.    H.Dronka / D. Schaefer                                45
4.    T. (sie) Köller / Dr. O. Schmidt                      46
5.    K. Müller / K. Siebert                                    46