Kopfleiste

Nachricht im Detail

24.01.2017

Wunderwaffe Walnuss

Bis die Golfsaison so richtig losgeht, möchte ich Ihnen an dieser Stelle mit ein paar ausgewählten ernährungstechnischen Wunderwaffen helfen, ein klein wenig mehr für die Gesund und die Fitness zu tun. Ja und falls dadurch ihr Handicap besser werden sollte, ich trinke Golfer Special.

Beginnen möchte ich mit der ganz ordinären Walnuss. Zugegeben, ich habe deren Geschmack schon immer gemocht und ein gutes Walnusseis ist einfach nur  der Hammer. Aber spätestens als ich mich mit gesunder Sporternährung beschäftigen musste, standen täglich ein paar Walnüsse auf meinem privaten Ernährungsplan. Weil so eine unspektakuläre Walnuss das beste Verhältnis von  Omega 3 Fettsäuren zu Omega 6 Fettsäuren hat. Also mehr als reich an Herzgesunden Fettsäuren ist. Ja und Herz nicht nur am Valentinstag nun mal das wichtigste Organ für uns alle!

Außerdem hat sie mit 7490mg/100gr den höchsten Gehalt an Linolensäure und reichlich Vitamin E und Zink. Sie schützt sogar vor Diabetes (Typ 2) und bei der Einnahme von mindestens 9 Stück pro Tag auch vor Stressbedingtem Bluthochdruck.

Das wusste ich alles und deshalb befanden sich immer ein paar Walnusskerne im Haus. Aber als ich mich jetzt mal verstärkt mit Serotonin beschäftigen musste, war ich baff erstaunt, was noch so alles in so einer Nuss  steckt. Sie hat mit 300mg/gr einen sehr hohen Gehalt an Serotonin und ist damit der Stimmungsaufheller schlechthin. Zumindest unter den natürlichen Lebensmitteln. Ein latenter Mangel an eben diesem Serotonin hat verdammt viele unangenehme Wirkungen und ist oft für depressive Verstimmungen verantwortlich. Aber auch bei der Appetitshemmung spielt Serotonin eine gewichtige Rolle. Dies nur nebenbei, quasi um mehr Leute anzusprechen. Weil Gewichtszunahme fast überall ein Thema.

Aber man muss jetzt die Walnuss nicht permanent pur verzehren. Sie schmeckt auch ganz ausgezeichnet mit unserem Golfbienenhonig auf dem Frühstücksbrötchen. Außerdem veredelt sie geschmacklich jedes Müssli und jeden Salat. Mein erklärtes Lieblingsfrühstück ist aber an 7 Tagen in der Woche ein herzhaftes Brot/Brötchen mit Walnusspesto, einem Salatblatt und aufgeschnittener Tomate. Wobei die Tomate richtig gut schmecken sollte. Supergutes Walnusspesto gibt es frisch hergestellt  z.B. in der Kasseler Markthalle oder auf dem Baunataler Wochenmarkt (casaluko).

Ja und das es wirkt, mit dem Serotonin und dem Aufhellen der Stimmung, sieht man daran, dass selbst bei meinem Golfspiel die Laune ganz selten im Keller ist!