Kopfleiste

Verhalten bei Gewitter

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

In Deutschland werden im Jahr etwa 2 Mio. Blitze aufgezeichnet. Blitzreichster Monat ist der Juni, daher möchten wir Sie über das richtige Verhalten auf dem Golfplatz bei Gewitter hinweisen.

  • Bitte verlassen Sie sich nicht auf den Signalton der Wettspielleitung, da dieser nicht überall auf dem Platz zu hören ist.
  • Selbstverantwortung der Golfspieler: Nach Regel 6-8 der offiziellen Golfregeln darf ein Spieler seine private oder Wettspielrunde unterbrechen, sobald er „Blitzgefahr als gegeben“ ansieht. Maßgeblich ist die subjektive Einschätzung des Spielers! Achten Sie besonders auf Kinder auf dem Platz. Sie sind zum einen noch sehr unterschiedlich befähigt, die Gefahr durch ein Gewitter sachgerecht einzuschätzen und zum anderen in der Lage, tatsächlich richtig zu reagieren.
  • In den bestehenden Wetterschutzhütten ist ein Blitzschutz zwar ausreichend nachgewiesen, allerdings ist eine hundert prozentige Sicherheit nie gewährleistet.

Weitere Informationen finden Sie in dem beigefügten PDF-Dokument des DGV.