Kopfleiste

Clubinformationen

Nachricht im Detail

08.07.2017

4. Tag Kasseler Golfwoche: 3. Gastro Cup

Für die Überschrift des 3. Gastro Cups der Familie Heuertz, der am Freitag den 7. Juli 2017 stattfand, standen in meinem Hirn gleich mal 3 Versionen zur Auswahl.

Fam. Heuertz (3. plus 4. v. r.) mit den Gewinnern des Gasto Cups

Da waren  natürlich „Die Festspiele der Clarissa gehen weiter“ und „Die Festspiele der rekordverdächtigen Siegerergebnisse gehen weiter“ logischerweise dabei. Die Siegerergebnisse fielen aber  gleich mal raus, weil Clarissa von Stosch neben dem Sieg im Brutto der Damen auch noch den Longest Drive Contest (Damen) gewann. Aber wenn jemand an einem Tag sowohl im Brutto der Herren als auch im Longest Drive (Herren) und dazu noch beim Nearest to  the Pin dominiert, dann gebührt demjenigen mit Sicherheit  die Schlagzeile der Überschrift. Und dies gelang an diesem denkwürdigen Tag nun mal Johannes Walter, dem lockeren Sympathiebolzen.

Aber neben diesen beiden herausragenden Spielern/innen gab es mal wieder auch beeindruckende Scores der jeweiligen Netto Klassen Sieger. Fast schon traditionell wird beim Gastro Cup überproportional gut gespielt, so dass Xiaolong Li  39 NP (Netto A), Georg Blossey (Netto B) gar 41 NP  und Simone Schmatz gute 40 NP erspielen mussten, um ganz vorn dabei zu sein. Natürlich wird viel spekuliert, warum gerade beim Gastro Cup so tolle Ergebnisse erzielt werden. Die einen behaupten, dass es die Verpflegung sei, weil sich Francois und Michaela Heuertz bei ihrem eigenen Turnier noch ein wenig mehr ins Zeug legen als normal. Die anderen glauben, dass sich die vielen Teilnehmer jetzt erst so richtig eingespielt haben und den bestens präparierten Platz langsam in den Griff bekommen.

Alles Gerüchte, aber Tatsache ist, dass es tolle Ergebnisse gab, dass die Verpflegung allgemein exzellent war, dass der Platz nun mal solche Leistungen zulässt und dass es einfach nur Spaß macht, hier in Wilhelmshöhe bei solchen Rahmenbedingungen zu spielen. Ach ja, ich hatte noch eine 4. Überschrift im Kopf: „Der retournierte Dank“! Weil sich unsere Gastronomie mit dem Turnier bei uns bedanken und wir uns mit der zahlreichen Teilnahme und den guten Leistungen bei Heuertz bedanken wollten. Ja und dann kam Johannes Walter dazwischen…

Brutto
Damen  Clarissa von Stosch        33 BP
Herren   Johannes Walter            33 BP                da stand es noch unentschieden

Longest Drive Bahn 11
Damen Clarissa von Stosch
Herren  Johannes Walter                                   immer noch pari

Nearest to the Pin Bahn 17
Damen Darlene von Stosch        3,43m
Herren Johannes Walter             1,01m            das war`s dann

Nearest to the Bottle Bahn 10
Jing Luo

Netto A (bis 15,9)
1.    Xiaolong Li                   39 NP
2.    Manfred Haake          37 NP
3.    Kurt Siebert                37 NP

Netto B (16,0 - 26,5)
1.    Georg Blossey            41 NP
2.    Prof.Dr.H-J. Pickel      36 NP
3.    Sandra Schreiber       36 NP

Netto C (26,6 - 54)
1.    Simone Schwarz         40 NP
2.    Bettina Keuneke         39 NP
3.    Claudia Bracht             35 NP